Link verschicken   Drucken
 

Bestätigung für bisherige Arbeit

Antdorf, den 28.03.2020

Bestätigung für den eingeschlagenen Weg: Das spiegelt für den amtierenden
Bürgermeister Klaus Kostalek das Ergebnis der Kommunalwahl in Antdorf wider.
Kostalek, der bei der Wahl zum Bürgermeister einziger Kandidat war und
668 von 686 abgegebenen gültigen Stimmen erhielt, ist mit seinem Wahlergebnis
natürlich „sehr zufrieden“. Er verbucht sein positives Ergebnis aber nicht nur
als Erfolg für seine Arbeit der vergangenen Jahre. „Es ist vielmehr auch eine
Bestätigung für den Gemeinderat, dass der Weg, den man beschritten hat, der
richtige ist“, so Kostalek.

 

In Antdorf gab es mit der „Unabhängigen Wählergemeinschaft“ nur eine Liste mit
24 Bewerbern um einen der 12 Sitze im Gemeinderat. Von den amtierenden Räten
traten Bettina Streicher und Hubert Wagner nicht mehr an. Abgewählt wurde der
amtierende Gemeinderat Markus Ponholzer. Neu ins Gremium gewählt wurden
Sebastian Lindner, Michael Eberlein und Kilian Pfluger. „Das passt alles.
Das Gros bleibt zusammen“, bilanzierte Bürgermeister Kostalek das Wahlergebnis.
Der eingeschlagene Weg mit seinen vielen anstehenden Projekten wie Kindergarten-Neubau
oder Dorfplatzgestaltung könne weitergegangen werden.