Link verschicken   Drucken
 

Freie Bahn für Funkturm-Bau

Antdorf, den 26.07.2019

Einen Funkturm möchte die Deutsche Funkturm GmbH, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, im Gebiet der Gemeinde Antdorf errichten. Über einen entsprechenden Bauantrag hatte der Gemeinderat zu beraten. Konkret soll der rund 40 Meter hohe Mast in der Nähe der Autobahnbrücke zwischen Antdorf und Iffeldorf gebaut werden, wie Bürgermeister Klaus Kostalek erläuterte. Eigentlich, so der Gemeindechef, werde der Mast für die Autobahn und die Technik des autonomen Fahrens errichtet. Aber auch für Antdorf werde der Funkturm Vorteile bringen, glaubt Kostalek, da dadurch Funklöcher geschlossen würden. Gesundheitliche Risiken durch Strahlung sieht Kostalek keine, denn: „Er ist Luftlinie zwei Kilometer weg von uns.“ Einstimmig erteilten die Räte ihr Einvernehmen zum Bau.  

 

Quelle Penzberger Merkur (fn)